2019: Whatsapp mit Werbung

Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
592
Erhaltene Likes
58
Standort
Herne
#3
Hab beides drauf.
Ich frage mich, wie die Werbung angezeigt wird? Ob über das ganze Display für einige Sekunden oder im kleinen Fenster.
 

MS-DOS Manfred

Hobbyschrauber
Mitglied seit
31. Mai 2018
Beiträge
84
Erhaltene Likes
17
Standort
127.0.0.1
#4
Naja, leider wird einem Otto Normalverbraucher durch dessen Freundeskreis vorgesetzt, welchen Messenger er zu nutzen hat. Leider eine traurige Entwicklung, erinnert mich an die Internet Explorer-Debatte, wo die meisten Leute bis dato keinen anderen Browser kannten, so dass die EU durchgreifen musste, ursprünglich geplant als eine Windoof-Version ohne sowas, was natürlich dann den Download z. B. eines Firefox oder halt Chrome verhindert hätte.

@Hobbybastler naja, das wird entweder per Vollbildwerbung angezeigt oder halt subtil im Chat. Dahingehend gibts jetzt keine genaueren Pläne dort. Dennoch ists in gewissen Maßen eine Heuchelei, denn einerseits wird Ende-zu-Ende-Verschlüsselung versprochen, andererseits wirds für Werbezwecke wiederum ausgehebelt.

Wobei ich eh kaum an eine konsequente Umsetzung der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei WhatsApp glaubte, denn die Betreiber haben definitiv im Client irgendwelche Backdoors drinne, sonst wäre die Werbesache nicht durchsetzbar.
 

b0_123

Moderator
Team
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.819
Erhaltene Likes
136
Standort
BW
#5
Wer noch nicht zu Telegram gewechelt ist, trotz der vielen Vorteile, der hats auch nicht anders verdient.
Kenne viele die so meinen "WhatsApp haben alle meine Freunde, Telegram hat keine Sau". Damit haben sie leider Recht :(

So richtig vertrauen tu ich Telegram auch nicht, denn es ist nicht auszuschließen dass der Kreml dahintersteckt
 

wolfig.sys

Fortgeschrittener
Mitglied seit
22. Mai 2018
Beiträge
268
Erhaltene Likes
31
#6
Was ist jetzt schlimmer. US oder RU. Ne EU Lösung haben wir ja nicht wirklich... leider. Und würde das so viel ändern. Ok, das glaub ich schon.
"So is it any wonder why people are afraid of technology?"
 

b0_123

Moderator
Team
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.819
Erhaltene Likes
136
Standort
BW
#7
Gibt es, SimsMe oder Threema... nur nutzen das noch weniger Leute. Mit Viber gibts zudem noch ne israelisch-japanische Alternative.
 

wolfig.sys

Fortgeschrittener
Mitglied seit
22. Mai 2018
Beiträge
268
Erhaltene Likes
31
#8
Hach, was wäre wenn die doch nur cross-App Kommunikation unterstützen würden.
Hach ja stimmt da war ja was. Kleinster gemeinsamer Nenner. Jeder spioniert jeden.

Is scho ne richtsche scheiße stimmts?
 

Benjamin92

Hobbyschrauber
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
69
Erhaltene Likes
11
#10
Benutze auch seit kurzem beides. Telegram hab ich schon seit 2016, WhatsApp hab ich mir jetzt aufs Blackberry Priv installiert wegen meiner Mutter und meinem Opa. Die wollen beide kein Telegram, weil deren ganzer Freundeskreis auf WhatsApp ist. Was mich an WhatsApp sehr stört, die wollen Zugriff auf die Kontakte, das musste ich bei Telegram so nie zulassen.
Dass WhatsApp jetzt auch Werbung einführen möchte, wundert mich nicht. Bezahlen muss man ja nicht direkt und dass Facebook damit Gewinn erwirtschaften möchte ist auch nachvollziehbar.

@bo_123: SMS ist überhaupt nicht verschlüsselt oder so?
 

b0_123

Moderator
Team
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.819
Erhaltene Likes
136
Standort
BW
#11
Was ist da jetzt störend? Der Zugriff auf die Kontakte wird benötigt damit die ganzen eingespeicherten Nummern in WhatsApp eingebunden werden, nicht mehr und nicht weniger.
 

Benjamin92

Hobbyschrauber
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
69
Erhaltene Likes
11
#12
Ich fände es besser, wenn man ein isoliertes Kontaktbuch für WhatsApp hätte. Ist mir aber eh schon aufgefallen, dass viele Apps am liebsten Zugriff auf alles hätten. Ich möchte nicht, dass eine App in der Lage ist, Mikrofon oder Kamera an zu machen, ohne mich jedes Mal davor zu fragen. Aber okay, ich gehöre auch zu den Leuten, die am Notebook die Webcam abkleben und das Mikrofon abstecken, wenn sie ein neues Notebook kaufen...
 

b0_123

Moderator
Team
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.819
Erhaltene Likes
136
Standort
BW
#13
Mikro und Kamera werden nur angemacht, wenn du eine Sprachmemo oder nen Videoanruf machst.
 

MS-DOS Manfred

Hobbyschrauber
Mitglied seit
31. Mai 2018
Beiträge
84
Erhaltene Likes
17
Standort
127.0.0.1
#14
Naja, Alexa von Amazon ist und bleibt eh auf Dauersendung. Und die Kundschaft rückt noch freiwillig noch kompromittierende Aussagen raus.
 

merltux23

Der mit dem Merlinfoto
Team
Mitglied seit
8. Mai 2018
Beiträge
844
Erhaltene Likes
145
Standort
Düsseldorf und Sonsbeck
#15
Naja, Alexa von Amazon ist und bleibt eh auf Dauersendung. Und die Kundschaft rückt noch freiwillig noch kompromittierende Aussagen raus.
Kannst du bitte aufhören, falsche Behauptungen in die Welt zu setzen? Mit einfachsten Netzwerkanalysetools wie Wireshark oder tcpdump kann man nachweisen, dass lediglich das Kontrollwort und die Antwort übertragen werden. Zu keinem anderen Zeitpunkt werden Daten übertragen. Das gilt sowohl für Alexa, als auch Google Home, als auch Apple Siri. Falls du es nicht glaubst, schnapp dir Wireshark oder tcpdump und probier es doch einfach mal selber aus. Kannst auch gerne mal die Menge an Traffic über längere Zeiten auswerten. Ich habe das hier aus Neugierde bereits in meinem Netztwerk getan.
 

b0_123

Moderator
Team
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.819
Erhaltene Likes
136
Standort
BW
#16
Also ich glaube auch das was MS-DOS-Manfred sagt... Irgendwie muss die ja lauschen und die Antworten an den Server senden.
 

merltux23

Der mit dem Merlinfoto
Team
Mitglied seit
8. Mai 2018
Beiträge
844
Erhaltene Likes
145
Standort
Düsseldorf und Sonsbeck
#17
Jo, sie lauscht dauerhaft aufs Weckwort, das macht sie aber lokal ohne Server. Erst nach stellen der Anfrage geht selbige Anfrage in die Cloud. Wie gesagt, mit Wireshark kann man das im Selbsrversuch sehen.
 

b0_123

Moderator
Team
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.819
Erhaltene Likes
136
Standort
BW
#18
Hast du das selber auch Mal gemacht oder dich nur auf Berichte im Internet verlassen?
 

merltux23

Der mit dem Merlinfoto
Team
Mitglied seit
8. Mai 2018
Beiträge
844
Erhaltene Likes
145
Standort
Düsseldorf und Sonsbeck
#19
Selber auch mal getestet. Ist gerade mit Stuart als Router sehr schnell und einfach machbar, da dann besagte Tools direkt zentral auf dem Router laufen können, der ist ja Gateway ins Internet, dort müssen dir Daten vorbei.
 
Oben