Der "Ich habe was ersteigert/gekauft" Thread

wolfig.sys

Fortgeschrittener
Mitglied seit
22. Mai 2018
Beiträge
268
Erhaltene Likes
31
RFT, Rundfunk Fernmelde Technik (oder Fernseh Technik?) ist der Zusammenschluss der Audio- und Videotechnischen Betriebe.
An sich ist das eigentlich eine Box aus Leipzig. Sowie REMA auch was eigenes ist, was sogar noch vor der DDR entstand.

Es wird nur zusammengefasst unter RFT, eine Art Zusammengliederung für Audio.
Sowie Robotron großteils nur mit Büro- und Rechentechnik zu tun hat.
 

wolfig.sys

Fortgeschrittener
Mitglied seit
22. Mai 2018
Beiträge
268
Erhaltene Likes
31
Ah, sogar eine Halbrundung für ein "LaCie" Badge drauf.
Sonst sieht das Gehäuse 1:1 genau so aus wie das von meinem SyQuest SQ555.
Samt Netzteil. Massives Metall.
 

MS-DOS Manfred

Hobbyschrauber
Mitglied seit
31. Mai 2018
Beiträge
84
Erhaltene Likes
17
Standort
127.0.0.1
RFT ist so ne typische DDR-Handelsmarke :D
Die Erzeugnisse unter jener Marke hält wenigstens bis heute durch und sind eben nicht nach knapp 2 bzw. 1 Jahr direkt kaputt gegangen. ;)

Die DDR-TGL-Normen haben sogar geplante Obsoleszenz unter Strafe gestellt. Leider wurden diese strengeren Normen nicht nach der Wiedervereinigung übernommen. :/
 

Xaar

Fortgeschrittener
Mitglied seit
11. Mai 2018
Beiträge
480
Erhaltene Likes
78
Standort
Łužyca
Es wird nur zusammengefasst unter RFT, eine Art Zusammengliederung für Audio.
Sowie Robotron großteils nur mit Büro- und Rechentechnik zu tun hat.
RFT (Rundfunk- und Fernmelde-Technik) war ein Herstellerverbund, der Technik im Bereich der Rundfunktechnik und Nachrichtentechnik aber auch der Heimelektronik hergestellt hat. Unter Anderem dazu gehört haben Stern-Radio Berlin, die Radiowerke Leipzig (vormals Körting) und das Fernsehgerätewerk Staßfurt, der größte Fernsehgerätehersteller in der DDR.

Und Robotron hat auch Gebäckpressen hergestellt :D
 

Benjamin92

Hobbyschrauber
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
69
Erhaltene Likes
11
Hatte ne Zeit lang einen Robotron RS2500, aber hab ihn dem Onkel meiner Frau geschenkt, weil er DDR-Produkte sammelt und mir langsam der Platz zu wenig wurde. Das Bild hab ich von Google-Bildsuche:
RS~2500.jpg
 

b0_123

Moderator
Team
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.819
Erhaltene Likes
136
Standort
BW
Wie auf der einen Platte oben links die Zähne einfach weiß gemacht wurden... Sieht so künstlich aus :D
 

Xaar

Fortgeschrittener
Mitglied seit
11. Mai 2018
Beiträge
480
Erhaltene Likes
78
Standort
Łužyca
'n gebrauchtes ASUS Vivo Tab Note 8 - zum 'n bisschen rumspielen mit Windows im Tablet-Modus. Das installierte Windows 10 Version 1803 ist aber 'n bisschen träge - und auch buggy. Bspw. ist eingestellt, dass die Tastatur im Desktop-Modus auch verfügbar sein soll - nur poppt die irgendwie nie bei Eingabefeldern auf. Nicht im Editor, nicht im CMD oder der PowerShell - und auch nicht anderswo. Im Tablet-Modus geht's aber.

Mal schauen, ob ich das Originale Windows 8(.1) von der ASUS-Recovery-SD-Card wieder draufgespielt bekomme. Soll wohl gehen, wenn man Windows 8 neu installiert und dann via Recovery wiederherstellt. Mal schauen, ob's funzt :D

Ansonsten bleibt's bei Windows 10 - kann ich auch durchaus mit leben.
 
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
106
Erhaltene Likes
25
Standort
Würzburg

Anhänge

b0_123

Moderator
Team
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.819
Erhaltene Likes
136
Standort
BW
Haben solche Steckdosen vor ein paar Jahren massenhaft weggeworfen. Sehen scheußlich aus. Die neuen sind aber auch nur Billigschott aus dem Aldi. Ich finde heutzutage kann man eh nur Jung kaufen.
 

b0_123

Moderator
Team
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.819
Erhaltene Likes
136
Standort
BW
Ich finde die sehen nicht toll aus und sind nicht selten auch noch ziemlich ausgeleiert und streuen Funken. Da find ich heutige, je nach Qualität, deutlich besser.

Und bedenke: Nur weil ein bestimmter Preis aufgerufen wird, heißt das nicht, dass sich daraus auch ne Nachfrage ergibt.
 
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
106
Erhaltene Likes
25
Standort
Würzburg
Ich sehe das etwas anders. Die Kontakte kann man vorsichtig nachbiegen, dann tut das wieder die nächsten 30 Jahre. Zudem ist das Unterteil bei den alten Teilen aus Keramik, bei den neuen aus Kunststoff. Was ist weniger brennbar und leitet Wärme besser ab?
 
Oben