HP Laserjet 2600nse druckt unter Windows nicht richtig

Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.216
Erhaltene Likes
80
Standort
BW
#1
Seit einiger Zeit habe ich unter Windows 10 Probleme mit meinem Drucker HP Laserjet 2600nse. Wenn ich unter Word auf Drucken gehe, tut sich nichts. Die Druckerwarteschlange bleibt leer. Er druckt nur wenige Dokumente, bei den meisten geht es nicht. Ein Test mit den gleichen Dokumenten unter macOS war positiv, dort druckt der Drucker alles ohne Probleme. Drucke ich PDF Dokumente mit Adobe Acrobat erscheint die Fehlermeldung "Das Dokument konnte vom Drucker nicht gedruckt werden". Was könnte ich denn versuchen? Drucker entfernen und neu installieren habe ich probiert, ebenso die Windows-eigene Problembehandlung.
 
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.216
Erhaltene Likes
80
Standort
BW
#2
Nach der Installation des uralten HP-Originaltreibers klappt es nun, hoffentlich noch sehr lange... Mit dem Windows 10 eigenen Treiber klappte es anfangs auch zuverlässig.
 

eudatux23

Der mit dem Merlinfoto
Team
Mitglied seit
8. Mai 2018
Beiträge
501
Erhaltene Likes
95
Standort
Düsseldorf und Sonsbeck
#7
Postscript und PCL sind beides gängige Druckersprachen, welche man nimmt sollte eigentlich in dem Fall keinen Unterschied machen. Ich würde im Zweifel PCL nehmen.
 
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.216
Erhaltene Likes
80
Standort
BW
#8
Hatte den Treiber am alten Rechner wo es Probleme machte installiert und irgendwie hatte es mir die Druckerwarteschlange zerschossen (nach dem Klick auf Drucken tat sich nix). An meinem neuen Rechner hab ich den Windows Treiber installieren lassen und es funzte... Hab das Problem wohl auch schon lokalisiert gehabt: Das DHCP klappte wohl nicht richtig und der Drucker holte sich seine gewohnte Adresse nicht. Nun tut alles wieder wie gehabt.
 
Oben