[S] Günstige gebrauchte SSD

Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.216
Erhaltene Likes
80
Standort
BW
#21
Lohnt sich ne SSD für solch langsames Gerät noch? Ich hab in meinem X41 die original 1,8" 60 GB IDE und bis auf den etwas Zeit in Anspruch nehmenden Start kann ich noch wunderbar mit arbeiten. Selbst surfen und 360p YouTube geht damit noch ganz passabel.

Beim T43 hatte ich auch Mal ne SSD drin (über Ultrabay zu SATA Adapter) und hab kaum nen Unterschied zu ner guten HDD gespürt.
 
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.216
Erhaltene Likes
80
Standort
BW
#22
Ja, Samsung ist dahingehend schon wirklich 'n Maßstab. Allerdings haste nicht bei jedem Rechner großartig viel Auswahl. Seh' ich am ThinkPad X300/X301 mit seiner 1,8"-Micro-SATA-SSD. Gerade bei größeren SSDs mit mehr als 128 GB sieht es da sehr dünn aus. Gibt zwar die Samsung PM800 Series mit 256 GB, aber die ist schwer zu bekommen (und noch dazu OEM). Hab' mir da jüngst 'ne (gebrauchte) Intel SSD DC S3500 240 GB zugelegt - mal schauen, wie die so performt auf Dauer. Das Modell gibt's immerhin mit bis zu 800 GB, wenn auch seeeeehr teuer. Da ist die Variante Adapter von mSATA oder M.2 auf Micro-SATA zuweilen deutlich günstiger.
Meine Aussagen beziehen sich alle auf ein aktuelles System, welches auch SATA III unterstützt. Bei alten (SATA II) Systemen macht's natürlich keinen so großen Unterschied, da selbst die schlechteste aktuelle SSD diesen Standard ausreizen dürfte. Ich hatte mit Kingstons und Sandisks im AS SSD Benchmark trotz Haswell System kaum mehr als 400-500 Punkte rausholen können, aktueller Maßstab zb bei Samsungs sind 1000-1200 Punkte.
 

Hobbybastler

Fortgeschrittener
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
414
Erhaltene Likes
42
Standort
Herne
#23
Ach soo, "Mainstream" meinst du also. Joa, da gibt's natürlich auch vernünftige Modelle. Hab' mittlerweile auch so einige SSDs hier im Einsatz, wobei lustigerweise meine erste SSD eine Transcend-SSD war - für IDE :D Steckt noch heute im ThinkPad X32 drin inkl. dem damals(TM) drauf installierten Xubuntu 11.10.
Genau mein guter :)
Das einzige was ich im PC noch habe, ist eine 250GB HDD nur rein für Spiele :)
 
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.216
Erhaltene Likes
80
Standort
BW
#26
Warum nicht? Lieber lange Ladezeiten, wodurch sich deine superduper 16 GB RAM wieder relativieren?
 

Hobbybastler

Fortgeschrittener
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
414
Erhaltene Likes
42
Standort
Herne
#27
Ich seh nicht ein, die schreibzykeln der SSD so zu verkürzen.
Außerdem dauert das Laden nicht so lange, wenn ich mich mit einem Server verbinde.
 
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.216
Erhaltene Likes
80
Standort
BW
#28
Das ist ein Aberglaube, selbst als Gaming-Platte wird die SSD (sofern es z.B. eine Samsung und keine China oder Kingston-Müll SSD ist) mit Sicherheit 10 Jahre halten. So viele Schreibzyklen sind das nicht.
 

eudatux23

Der mit dem Merlinfoto
Team
Mitglied seit
8. Mai 2018
Beiträge
501
Erhaltene Likes
95
Standort
Düsseldorf und Sonsbeck
#29
Das Schreibzyklen-Limit heutiger SSDs zu erreichen ist eine Sache der Unmöglichkeit. Ich würde die Spiele alle auf die SSD installieren, sonst wird ein großteil des Potentials dieses Rechners verschwendet. HDD taugt super als Datengrab für Downloads etc, aber nicht für Spiele die schnell laden sollen. Du bremst dir mit deinem jetzigen Setup alles aus und wirst von den 16 GB RAM gar nicht profitieren können.
 
Mitglied seit
31. Mai 2018
Beiträge
47
Erhaltene Likes
7
Standort
127.0.0.1
#30
Kommt aufs Spiel an: bei einfacheren Spielen, wie z. B. bei Stardew Valley oder gar bei Minecraft, machts überhaupt keinen Unterschied, ob's auf SSD oder Festplatte (HDD) installiert ist, oder nicht. Bei eher datenlastigen Spielen hingegen macht sich eher ein Unterschied bemerkbar.
 

Hobbybastler

Fortgeschrittener
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
414
Erhaltene Likes
42
Standort
Herne
#32
Muss für Spiele eh bald ne neue gebrauchte HDD kaufen, ist ja nicht nur ne Spiele Platte, sondern auch lagerung von Downloads und kleinigkeiten :)
Bei Alice Madness Returns merke ich, das die Platte hinterher hängt beim Laden der weiteren Spielewelt, indem es kurz stehen bleibt und nach 1Sek weiter geht.
 
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
1.216
Erhaltene Likes
80
Standort
BW
#33
Kauf doch ne SSD, die sind mittlerweile extrem günstig. Die IT lebt halt echt vom Aberglauben des Menschen :)
 
Oben